Herzlich Willkommen,

es freut mich, dass Sie den Weg auf meine Internetseite gefunden haben.

Hier möchte ich Sie über meine Arbeit, die Osteopathie und Muskelbehandlung beim Pferd informieren.

 

Bitte schauen Sie sich in Ruhe um!

 

Mit freundlichen Grüßen,

Saskia Jungermann

Pferde  sind unglaublich faszinierende, elegante und sanftmütige Tiere, die unser Leben enorm bereichern.
Jedem, der sich über einen längeren Zeitraum mit (eigenen) Pferden beschäftigt, ist aber auch klar, dass der Umgang mit diesen Tieren ein hohes Maß an Verantwortung mit sich bringt.
So stark diese Wesen auch zu sein scheinen, so leicht ist ihr ausgeklügeltes Zusammenspiel aus knöchernen Gelenken, Muskeln, Sehnen und Faszien aus dem Gleichgewicht zu bringen.

Es sind nicht immer die offensichtlichen Einflüsse wie Unfälle, Stürze und Verletzungen, die Pferde aus dem Tritt kommen lassen.

Auch unauffällige Kleinigkeiten wie ein unpassender Sattel, ungleiche Hufstellung oder ein immer von einer Seite aufsteigender Reiter können die Biomechanik des Pferdes empfindlich stören und somit im Laufe der Zeit einen schleichenden Prozess in Gang setzen. Dieser führt irgendwann zum Verschleiß des „schwächsten Gliedes“. 

 

Verantwortung zu übernehmen heißt auch die Schwächen seines Partners zu kennen, um ihn frühzeitig durch angepasstes Training und/oder Management zu stärken und zu unterstützen.

 

Unter Indikationen finden Sie einige Anzeichen, die auf die Notwendigkeit einer osteopathischen Behandlung hinweisen können.

Lesen Sie bei "Was ist Osteopathie?" mehr über die Behandlungsweise und informieren Sie sich über den Behandlungsablauf. Unter 0171-6159517 können Sie telefonisch einen Termin mit mir vereinbaren!